Olympiaturm München

Anzeige

 
Der Olympiaturm München gilt als Wahrzeichen der Stadt und ist fester Bestandteil des Stadtbildes. Der Olympiaturm befindet sich im Olympiapark sehr zentral zwischen Olympia Eislaufhalle und Olympia Schwimmhalle. Seit 1964 ist er zudem Fernsehturm der bayerischen Landeshauptstadt. Aber besonders als Aussichtsturm hat sich der Olympiaturm zum beliebten Ausflugsziel für Touristen etabliert - bietet er doch als höchster Punkt Münchens den besten Ausblick auf Stadt und Berge. Er hat eine Gesamthöhe von 291,28 Metern (Anfahrt siehe unten).
 
In 185 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform mit einer einzigartigen Sicht über den Olympiapark, die Stadt München und - bei Föhn - bis zur atemberaubenden Kulisse des Alpenrandes . Auf dem gleichen Stockwerk liegt außerdem das Rockmuseum Munich. Die Sammlung zeigt Exponate von namhaften Rockstars wie Pink Floyd oder Jimi Hendrix.
 
Kleine Attraktion ist auch die Fahrt mit dem Aufzug, nach dessen Start immer ein kleines Raunen durch die Besuchergruppen geht. Zwingt einen die Zugkraft erst leicht in die Knie, hebt einen die Bremskraft  leicht in die Höhe, wenn der Aufzug in schwindeliger Höhe zum Stehen kommt.
 
 
Olympiaturm München im Olympiapark

Olympiaturm München im Olympiapark

 

Angst hinunterzufallen, braucht übrigens niemand zu haben. Die drei verschiedenen Aussichtsplattformen sind alle perfekt gesichert und können nicht überklettert werden. Die erste Aussichtsplattform ist geschlossen und rundherum mit schützendem Glas versehen, was bei Wind absolut Sinn macht. Die darüberliegende Plattform ist offen und umzäunt und wem das noch nicht reicht, der kann noch eine Treppe höher steigen.

Olympiaturm München Restaurant - Gourmet-Speisen in 181 Meter Höhe

Beliebteste Attraktion des Olympiaturms dürfte aber wohl das 2006 eröffnete Drehrestaurant Restaurant 181 sein. Am höchsten Punkt Münchens werden hier kulinarische Köstlichkeiten serviert, mit einzigartigem Rundumblick über die bayerische Landeshauptstadt. Rund eine Stunde braucht die 360 Grad-Umdrehung.
 
In Gourmetkreisen ist das Restaurant 181 auch wegen Starkoch Otto Koch bekannt, der dem Drehrestaurant zu seinen ersten Michelin-Star verhalf. Strukturiert ist das Restaurant 181 nach dem Prinzip Drei-Klassensystem, damit sich jeder diesen Ausblick leisten kann: Das Economy-Drei-Gänge- Menü gibt es mittags wie auch abends zwischen 18.00 und 20.00 Uhr für 36,00 Euro. Wem das noch nicht reicht, der kann noch um bis zu zwei Klasse aufstocken.
Ab 20.30 h zaubert Starkoch Otto Koch unter anderem auch ein Vier-Gänge-Menü für 49,50 Euro.
 
Die Gourmetschmankerl der ersten Klasse können die Vielfalt aber immer noch toppen.Verteilt auf insgesamt neun Gänge bereiten Kreationen wie „Weißwürste aus Meeresfrüchten“ oder „Hummerschwänze mit schwarzen Trüffeln“ wahre Gaumenfreude. Das First-Menü gibt es zum Preis von 145 Euro. 
 
 
 
 
 
Rosi aus Munchen

Tipp

Das Olympiaturm Restaurant 181 ist ideal für Geschäftsessen in München. Nicht ganz günstig aber ein echtes Erlebnis für die Kunden. Die Olympiaturm Plattform dreht sich permanent und man hat einen tollen Blick auf die Sehenswürdigkeiten in München wie die Allianz-ArenaFrauenkircheOlympiastadion und auf die BMW-Welt und das BMW Museum.

 

 

Blick aus dem Olympiaturm über München. Im Hintergrund sind die Alpen zu erkennen.

Olympiaturm München im Olympiapark

 

In der Nähe zum Olympia-Turm

 

Olympiapark München BMW Welt BMW Museum BMW Vierzylinder Hochhaus Olympiahalle Sea-Life Olympiastadion Tollwood Festival Gelände

Adresse

Olympiaturm, Spiridon-Louis-Ring 27, 80809 München

www.olympiapark.de

Öffnungszeiten

Olympiaturm von Montag bis Sonntag zwischen 9.00 und 24.00 Uhr

Eintrittpreise

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 5,50 Euro und ermäßigt 3,50 Euro
(in Begleitung Erwachsener)
 

Anfahrt zum Olympiaturm

Öffentliche Verkehrsmittel: Öffentliche Verkehrsmittel zum Olympiagelände sind die U-Bahnlinie U3 in Richtung Moosach. Die Haltestelle Olympiazentrum liegt rund 10 Minuten entfernt von der Olympiahalle. Darüber hinaus fahren die Trambahnlinien 20 und 21 die Haltestelle Olympiapark West an. Die Buslinie 173 hält an den Haltestellen Olympiazentrum oder Olympia-Eissportstadion.

Auto: Bei Anreise mit dem Pkw bieten die Parkharfe am Olympiastadion, das Parkdeck am Olympiaturm oder der Parkplatz am Olympia-Eissportzentrum ausreichend Möglichkeiten zum Parken im Olympiapark.

 

Karte zum Olympiaturm und Olympiagelände

Größere Karte zum Olympiaturm anzeigen

Olympiaturm München im Olympiapark
Olympiaturm München im Olympiapark
Olympiaturm München im Olympiapark

Anzeige