Kloster St. Bonifaz – Benediktiner-Abtei

Anzeigen

Die Kloster Abtei St. Bonifaz in München wurde 1835 gegründet von Ludwig I und gehört heute zur Bayerischen Benediktinerkongregation.

Die Basilika befindet sich in der Karlstraße wenige Fußminuten entfernt vom Königsplatz.

Der 1850 fertig gestellte Kirchenbau stammt aus der Feder des Architekten Georg Friedrich Ziebland. Insgesamt neun Rundbögen bilden den Eingangsbereich der Basilika.

Dieser wurde kurze Zeit später Vorbild für die Kathedrale St. Dionysius Areopagita in Athen, die nach einem Konzept von Leo von Klenze entstand.

In der Basilka St. Bonifaz befindet sich das Grab von Ludwig I und Ehefrau Therese von Sachsen-Hildburghausen.

Schöne Arkaden im Kloster St. Bonifaz in München

St. Bonifaz München
Bild: By Wolf Rabe [CC-BY-SA-3.0 or GFDLvia fotocommunity.de

Tipp

Ein Tipp für die Anfahrt: St. Bonifaz ist am besten vom Königsplatz mit den U-Bahnlinien U2/ U8 zu erreichen.

In der Nähe zum Königsplatz

Adresse

St. Bonifaz
Karlstraße 34, 80333 München
Telefon: +49/89/551710
www.sankt-bonifaz.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Pforte:
8-12 Uhr, 14-18 Uhr, 19-22 Uhr

Eintrittpreise

Anfahrt zu St. Bonifaz

Öffentliche Verkehrsmittel:
U2 Haltestelle Königsplatz
Tram 27 Haltestelle Karolinenplatz
Bus Museumslinie 100 Haltestelle Königsplatz