Weitere Sehenswürdigkeiten in München

Haupt-Reiter

Anzeige

Allianz-Arena, Bavaria Filmstadt und Tierpark Hellabrunn

Die Wahl fällt wirklich schwer, denn bei so vielen unterschiedlichen Events, ist es schwierig, sich zu entscheiden.

FC Bayern Stadion - Allianz Arena

Nicht nur als Fußballfan ist ein Besuch in der Allianz Arena ein Erlebnis. Unterschiedliche Pakete für eine Führung stehen Dir zur Verfügung. Ein Guide begleitet Dich durch das Stadion. Besucht werden die Mannschaftskabinen, Spielertunnel, Mixed Zone und der Presseraum. Das größte Vereinsmuseum kann ebenfalls besichtigt werden.

Das Boot, Tatort, (T)Raumschiff Surprise- hier werden Filme gedreht

Die Bavaria Filmstadt zählt zu den Highlights. Zum ersten Mal kannst Du erleben, wie ein Drehtag für bekannte Serien aussieht. Der Guide weist Dich dabei auf Details hin, die Dir gar nicht auffallen würden. Eine wahre Geschichte hierzu ist, dass sich ein Gast am Bankautomaten bedienen wollte, was nicht funktionierte, weil es eine Kulisse aus „Marienhof“ war. Schon die Führung ist sehenswert, auch das Film-Atelier oder das 4 D Kino lässt die Besucher jubeln.

Tierpark Hellabrunn

Nicht nur für Kinder ist der Zoo spannend, denn im Tierpark Hellabrunn finden unterschiedliche Aktionen statt. Eine Oster-Ralley findet statt, am 1. Mai gibt es Blasmusik und im September ist die Nacht der Umwelt geplant. Es Wochenenden, die sich mit speziellen Tierarten befassen, Insekten, Säugetiere oder Amphibien. Es wird auf Bedrohungen hingewiesen, Infos gegeben und Mitmachaktionen angeboten.
 
Allianz Arena - FC Bayern Stadion
Allianz Arena - FC Bayern Stadion

Allianz Arena - FC Bayern Stadion

Bavaria Filmstudios / Bavaria Filmstadt
Bavaria Filmstudios in München Geiselgasteig

Filmkulissen aus "Das Boot", "Tatort" und viele mehr

Zoo München - der Tierpark Hellabrunn
Tierpark Hellabrunn - der Zoo von München

Geozoo mit mehr als 17.000 Tieren

Lieblingsplätze München
Plätze in München

Noch mehr schöne Plätze in München

Neues Rathaus in München
Neues Rathaus München

Sitz des Bürgermeisters und der Stadtverwaltung

Feldherrnhalle am Odeonsplatz
Feldherrnhalle Odeonsplatz München

Baudenkmal mit Historie

Justizpalast München
Justizpalast in München Stachus

Verwaltungsgebäude im Neobarock

Arkaden in der Maximilianstraße - Regierung von Oberbayern
Arkaden Maximilianstraße Regierung von Oberbayern

Bau im neugotischen Stil

Maximilianeum - Bayrischer Landtag
Maximilianeum Bayrischer Landtag

Sitz des bayrischen Landtags

Die Feldherrnhalle am Odeonsplatz

 
Zwischen Theatiner- und Residenzstraße liegt die Feldherrnhalle. Sie ist ein Denkmal zu Ehren der bayrischen Armee und wurde von Ludwig I. erbaut. Das Vorbild war die Loggia dei Lanzi, ein Bauwerk in Florenz.
 
Die beiden Hauptfiguren Graf Tilly und Fürst Wrede stehen links und rechts, flankiert von zwei Bronzelöwen. In der Mitte steht ein Armeedenkmal.
 
Touristen und Einheimische treffen sich gerne zu einem Schwatz auf den Treppen.
 

Glockenspiel am neuen Rathaus

 
Ein Touristenmagnet ist das Neue Rathaus direkt auf dem Marienplatz. Fußballfans ist dieser Platz sehr gut bekannt, denn auf dem Balkon des Rathauses werden die erfolgreichen Sportler geehrt. 
 
Das Glockenspiel ist weltberühmt. Es ertönt täglich um 11 und 12 Uhr und zeigt Szenen aus der Münchner Geschichte.
 
Um 21 Uhr kommt der Nachtwächter und bringt gemeinsam mit dem Friedensengel das Münchner Kindl ins Bett. Dieses Schauspiel zieht immer wieder die Besucher in den Bann. 
 

Das Maximilaneum

 
Ein weiteres interessantes Bauwerk ist das Maximilianeum. Es ist Sitz des bayerischen Landtags und gleichzeitig beherbergt es begabte Studenten. Die Aufnahme für dieses Stipendium ist sehr hart, aber der Aufwand lohnt sich.
 
Während der Studienzeit haben sie freie Kost und Unterkunft. Auf Wunsch können sie an einen Auslandaufenthalt teilnehmen oder Sprachkurse belegen.
 
Das Gebäude ist sehenswert, die beste Zeit ist abends, wenn die Sonne untergeht. 
 
Die Regierung von Oberbayern hat ihren Sitz in München. Das Gebäude ist mit Terrakotta verkleidet, das beim Bau auf Wunsch des Königs Maximilian II. erfolgte.
 
Der Gang führte durch die Arkaden und es erinnert an die gotischen Kirchen. Im Inneren des Gebäudes befindet sich eine geschwungene Treppe. Wandmalereien sind in allen Stockwerken zu sehen.
 

Anzeige