Anzeige

Die Zugspitze – Deuschland´s höchster Berg

Die Zugspitze liegt im Südwesten der Oberbayerischen Stadt Garmisch-Partenkirchen.

Mit einer Höhe von 2962 Metern über dem Meeresspiegel ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands.

Verschiedene Möglichkeiten führen hoch zur Zugspitze. Die Bayerische Zugspitzbahn – eine der wenigen noch betriebenen Zahnradbahnen der Welt, die neue „Seilbahn Zugspitze mit den tollen Panorama-Kabinen“ und die Eibseeseilbahn.

Auf der österreischichen Seite geht die Tiroler Zuspitzbahn. Seit 1949 ist die Zugspitze beliebtes Skigebiet bei Touristen und Einheimischen und ist erreichbar über die beiden Seilbahnen in Ehrwald und Eibsee.

Das Skigebiet bietet insgesamt 13 Skipisten mit leichter und mittlerer Schwierigkeit.

Werbung – Plant doch eine bequeme Tagestour für Gruppen ab 4 Personen von München zur Zugspitze mit dem Bus und wieder zurück. Die Zugspitz-Tour für Singles gibt es selbstverständlich auch.

Auf der Zugspitze – der höchster Biergarten Deutschlands

Zugspitze
By Sir James  [CC-BY-SA-3.0 or GFDLvia Wikimedia Commons
Der erste Aufstieg auf die Zuspitze erfolgte 1820 durch Josef Nau und Johann Georg Tauschl. Heute kann der Gipfel der Zugspitze über das Höllental, Reintal oder das Österreichische Schneekar bestiegen werden.

Als leichteste der drei Normalwege gilt der Aufstieg über das Reintal. Dieser beginnt in Garmisch-Partenkirchen und führt durch die Partnachklamm.

Der Aufstieg beträgt zwischen acht und zehn Stunden. In direkter Nähe zu allen drei Aufstiegswegen befinden sich zahlreiche Berghütten.

Am Zugspitzgipfel sind weitere Übernachtungsmöglichkeiten das Münchner Haus am Westgipfel und die Wiener-Neustädter-Hütte in der Westflanke.

Tipp

Fahren Sie mit der Eibseebahn auf die Zugspitze. Der Ausblick und der Panoramablick ist spektakulär!

Adresse

Zugspitze über Eibseebahn
Am Eibsee 6, 82491 Grainau
Web: Zugspitze und Zugspitz-Bergbahnen

Betriebszeiten

Sommer- und Winterbetrieb: täglich 8.00-16.45 Uhr

Eintrittpreise

keine Angabe

Anfahrt zur Zugspitze

über Grainau – Eibsee