Anzeige

Bavaria Filmstadt / Bavaria Filmstudios

Die Bavaria Filmstadt bzw. die Bavaria Filmstudios München sind ein tolles Erlebnis für alle Film- und Serien-Fans. Das Filmgelände wartet für Besucher mit vier großen Attraktionen auf:

  • Filmstadt Führung
  • Filmstadt Atelier
  • 4-D Erlebniskino sowie
  • Specials und Events

Die Bavaria Filmstudios wurden 1919 gegründet und sind heute eines der größten Filmstudios in Europa.

Filmkulisse Asterix und Obelix
Filmkulisse Asterix und Obelix

Filmgelände seit über 100 Jahren

Seit 1981 können Besucher die Bavaria Filmstadt besuchen, die auf rund 356.000 m² Filmkulissen und Modelle aus bekannten Filmen und TV Serien wie Das Boot, Marienhof, Tatort und die unendliche Geschichte ausstellt.

Das 300.000 qm große Gelände ist Firmensitz der Bavaria Film Gruppe.

Studiohallen, Kulissenstraßen, Drehvillen und Produktionsbüros – die Bavaria Filmstadt ist eine eigene kleine Welt mit einer langen Tradition.

Denn seit hundert Jahren wird hier filmische Unterhaltung gemacht.

Sturm der Liebe, die Rosenheim-Cops, der Alte – alle Serien gedreht in der Bavaria Filmstadt

Die Rosenheimcops
Die Rosenheimcops

Großes Kino, Fernsehshows mit Publikum wie „1,2 oder 3“, beliebte Serien wie „Die Rosenheim-Cops“, „Sturm der Liebe“ oder „Der Alte“ sind hier ebenso zuhause wie die TV-Reihe „Aktenzeichen XY ungelöst“.

Die Bavaria Filmstadt liegt im Nordosten Münchens im Ortsteil Geiselgasteig. Namhafte Regisseure wie Alfred Hitchcock, Ingmar Bergman oder Wim Wenders hat es zum Dreh bereits hierher gezogen.

Kulisse aus „Das Boot“

Das Boot in den Bavaria Filmstudios

By Aconcagua  [CC-BY-SA-3.0 or GFDLvia Wikimedia Commons

Touren in den Bavaria Filmstudios München

In der Bavaria Tour können Besucher aktiv in die Filmwelt eintauchen.

Entstehung des Film "Das Boot"
Entstehung des Film „Das Boot“

Während eines ca. 90-minütigen Rundgangs präsentieren Tourguides die geschäftige Atmosphäre eines Produktionsgeländes mit 12 Studios, Werkstätten, Postproduktionsstudios sowie Kostüm- und Möbelfundi und informieren über die spannenden Dreharbeiten von Kinoklassikern und TV-Highlights.

Die Gäste erleben eine unterhaltsame Mischung aus Mitmach-Attraktionen und beeindruckenden Dekorationen, darunter ein Filmset aus der Realverfilmung des Kultbuches „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende, das berühmte Klassenzimmer der 10b aus der „Fack Ju Göhte“-Trilogie und die Kulisse aus „Kung Fury 2“.

Hier geriet Arnold Schwarzenegger als amerikanischer Präsident im Herbst 2019 in einen Schusswechsel.

Der Blick hinter die Kulissen der Bavaria Filmstadt

Filmkulisse Münchner Straße in der Bavaria Filmstadt
Filmkulisse Münchner Straße in der Bavaria Filmstadt

Auf dem Rundgang werden außerdem die Originalkulissen aus „Wickie und die starken Männer“, die Dekorationen und Requisiten aus dem Action-Abenteuer „Big Game“, das Originalmodell eines U-Boots aus dem großartigen Kinoklassiker „Das Boot“ von 1981, das Dorf sowie die römische Arena aus „Asterix und Obelix gegen Cäsar“, Kulissenstraßen und Drehvillen gezeigt sowie ab Pfingsten 2020 die Raumstation aus dem Science-Fiction-Thriller „Stowaway“.

Raumschiffkulisse aus dem Film Stowaway
Raumschiffkulisse aus dem Film Stowaway

Die jeden Rundgang betreuenden Tourguides vermitteln den Gästen fundiertes Grundwissen über die zahlreichen Film- und TV-Produktionen, die in den Studios entstehen.

Was die Führung so einzigartig macht, ist ihre Authentizität, der Aufenthalt mitten im Studiobetrieb, denn in den Studiohallen und Außenkulissen wird ständig gedreht.

4D-Erlebniskino in der Bavaria Filmstadt

Ein weiteres Highlight der 90-Minütigen Führung durch die Bavaria Filmstadt sind ein Besuch im 4D-Erlebniskino inklusive 3D-Brille.

4-D Erlebniskino
4-D Erlebniskino (c) Foto Bavaria Filmstadt

Der Zuschauer hat durch die Kombination des brillanten Filmbildes mit 3D-Sound, hydraulisch bewegten Sitzen sowie Wind- und Wasser-Effekten den Eindruck, mitten im Film und am Geschehen beteiligt zu sein – ein cineastisches Abenteuer für alle Sinne.

Jeder Stoß, jede Bremsung, jede Beschleunigung wird hautnah übertragen und durch die die weiteren Effekte verstärkt.

Die Kombination von visuellen, optischen und mechanischen Effekten in einem Kino gibt es in München nur in der Bavaria Filmstadt.

Ob Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Suprise oder Schlossgespenst Hui Buh, das Bullyversum erweckt die Filmwelt des Regisseurs und Schauspielers Bully Herbig zum Leben (das Bullyversum ist derzeit wegen den Jubiläumsfeierlichkeiten geschlossen).

Specials in der Bavaria Filmstadt

In jeder Hauptsaison zwischen dem Beginn der bayerischen Osterferien und dem Ende der bayerischen Herbstferien gibt es Themen-Specials in der Bavaria Filmstadt. 2020 sind dies folgende Angebote:

Familien-Sonntage

Jeden letzten Sonntag im Monat ist Familiensonntag in der Filmstadt. Neben einer Schnitzeljagd inklusive eines Überraschungsgeschenks für die Teilnehmer, Effekt- und Kinderschminken werden kostenfreie Stuntworkshops für Kids angeboten, bei denen das Stuntteam Mac Steinmeier demonstriert, wie man professionell und gezielt kleine Stunts mit großer Wirkung inszeniert, bei denen sich keiner verletzt.

„Die Rosenheim Cops“ und „Sturm der Liebe“ Fan Events

Die Stars der Lieblingsserie treffen, sich gemeinsam fotografieren lassen, Autogramme bekommen, bekannte Sets besuchen. Nur während des Filmstadt Fan Events hat man Gelegenheit, den Kommissaren aus der beliebten ZDF-Krimiserie oder dem Portier aus dem Hotel Fürstenhof ganz nah zu sein.

1 Tag = 1 Film

An einem Tag dreht man mit einer Gruppe von Filminteressierten einen Kurzspielfilm unter der Anleitung von Profis der Bavaria Film.

In diesem Tagesworkshop bekommt man Einblick in die Abläufe einer Filmproduktion:

Von der Entwicklung des Drehbuchs über die Arbeit vor und hinter der Kamera bis zur Premiere durchläuft man verschiedenen Schritte eines Filmdrehs.
Inbegriffen ist eine Tour die die Filmstadt.

Alle Specials und Termine unter www.filmstadt.de/specials

Das beste zum Schluß – Filmstadtatelier zum 100 jährigen Jubiliäum

Kultsendung Formel 1 wurde in den Bavaria Filmstudios München gedreht
Kultsendung Formel 1 wurde in den Bavaria Filmstudios München gedreht

Gestern, heute, morgen, die Attraktion „Bavaria Film – eine interaktiven Zeitreise durch 100 bewegte Jahre“ gewährt auf 1.500 qm und zwei Stockwerken Einblicke in einmaliges Archivmaterial wie Fotos und Filmausschnitte, Original-Requisiten, Dekorationen und Kostüme aus großen, in Geiselgasteig produzierten Filmklassikern und legendären Fernsehformaten.

Illustriert wird so die Geschichte des Studiostandortes vom Bau des ersten Studios im Jahr 1919 bis zum modernen Bewegtbild-Campus der Gegenwart.

Vom Stummfilm zum Tonfilm, vom Schwarz-Weiß-Bild zum Farbbild, vom Kino zum Fernsehen, von der analogen Welt ins digitale Zeitalter:

Bavaria Filmstudios München – Ganz großes Kino

Die Bavaria Film hat seit ihrem Bestehen sämtliche Umbrüche gemeistert und war oft auch Motor inhaltlicher und technologischer Entwicklungen in der Bewegtbildbranche.

Was 1919 mit dem ersten Filmatelier Süddeutschlands begann, ist heute einer der wichtigsten Medienstandorte Deutschlands, Sitz der Bavaria Film und vieler ihrer Tochtergesellschaften sowie das Zentrum eines Netzwerks von Tochterfirmen und Kooperationspartnern.

Große Namen der Kino-Filmgeschichte wie Alfred Hitchcock, Billy Wilder, Steve McQueen, Sophia Loren oder Elisabeth Taylor prägen die Geschichte des Produktions- und Dienstleistungsunternehmens und des Medienstandorts.

In den 60er Jahren kamen die Namen der Stars der in Geiselgasteig produzierten Fernsehformate hinzu.

Legendäre Serien wie „Funkstreife Isar 12“ oder „Raumpatrouille – die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion“ oder „Gegen den Wind“ entstanden in den Studios von Geiselgasteig.

Auch die Gegenwart ist Bestandteil der Präsentation

Exponate und filmische Eindrücke aus bekannten Fernsehshows und -Serien, großen Kinofilmen und Produktionen für TV-Anbieter und Streaming-Portale zeigen die Vielfalt dessen, woran am Studiostandort täglich gearbeitet wird.

Interaktive Angebote bieten außerdem die Möglichkeit, in die Welt der Filmprofis einzutauchen.

Neben einem Filmdreh, bei dem die Gäste ihr Talent vor laufender Kamera testen können, gibt es zwei Gratis-Apps für Android und IOS.

Mit Hilfe der Fun App entdeckt man die Bavaria Film Welt virtuell: so kann man einen Blick in das „Sturm der Liebe“-Studio werfen, auf dem Rücken des Glücksdrachens Fuchur über Phántasien fliegen oder ein Film-Quizz lösen.

Die Audioguide-App vermittelt Informationen in deutscher, englischer und französischer Sprache.

Haupteingang zum Bavaria Filmstudios München
Haupteingang zum Bavaria Filmgelände – die Filmstadt befindet sich links davon

Tipp

Macht doch einen geführten Besuch der Bavaria Filmstadt. Oder gleich in der Nähe liegt Münchens ältester Biergarten die Menterschwaige

VIP & Event Service am Filmgelände

Der VIP & Event Service plant und organisiert für Firmen- und Privatkunden Veranstaltungen, Teambuilding-Maßnahmen und Incentives.

Der Kunde hat die Auswahl aus mehreren Angeboten.

So bieten z.B. die VIP-Führungen einen Blick hinter die Kulissen der Bavaria Filmstadt. Informationen findet ihr hier.

Adresse

Bavaria Filmstadt
Bavariafilmplatz 7, 82031 Grünwald
www.filmstadt.de

Öffnungszeiten:

Hauptsaison, 12. April  – 2. November : 09.00 – 18.00 Uhr
Nebensaison, 04. November  – 11. April : 10.00 – 17.00 Uhr

Das Filmstadt Atelier öffnet um 10.00 Uhr und schliesst um 18.00 Uhr. Für den Besuch erhaltet ihr einen festgelegten Zeit-Slot von 90 Minuten.

Start der letzten Filmstadt Führung: 16.30 Uhr

Start letzter Einlass Filmstadt Komplett: 14.30 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene: € 27,50 (komplett)
Kinder: € 22,00 (komplett)

Die Filmstadtführung, das 4-D Kino und die Führung sind auch einzeln buchbar.

Anfahrt:

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn 25 Richtung Grünwald, Haltestelle Bavariafilmplatz

Anfahrt mit dem PKW: Von außerhalb München: Autobahnring München (A99), am Autobahnkreuz München-Süd (Brunntal) auf E54 (A995) Richtung München-Giesing, Ausfahrt Oberhaching.

Anfahrt aus der Stadt München: Mittlerer Ring Süd ab München-Giesing auf (A995) Richtung Salzburg, Ausfahrt Oberhaching, dann Landstraße über Grünwald Richtung München.

Parken:

Parkplätze sind an den Bavaria Filmstudios München vorhanden.

Barrieefreiheit: Infos dazu findet Ihr hier. Parkplätze in Kassennähe stehen zur Verfügung.

In der Nähe:

Gasthof Menterschwaige, Isar München