Asamkirche München

Anzeigen

VG
Die Asamkirche München befindet sich an der Sendlingerstraße, die mit ihren zahlreichen Geschäften zu einer der beliebtesten Einkaufsstraßen Münchens gehört.

Die Asamkirche in der Sendlinger Straße – einer der bedeutendsten Bauwerke

Asamkirche München
Asamkirche München

Heute gilt diese zu Münchens bedeutendsten Bauwerken aus der Epoche des Spätbarocks.

Die Assamkirche wurde erbaut zwischen 1733 und 1746 von den Brüdern Asam. Besonderheit der Kirche ist dessen ursprüngliche Errichtung als Privatkirche und nicht wie damals üblich im Auftrag der Gemeinde.

Für die Brüder Asam galt der Bau vielmehr als Ausdruck ihrer Ehre zu Gott. Ein Protest der Bevölkerung ermöglichte später den öffentlichen Zugang der Asamkirche.

Asamkirche München
Asamkirche München

Beindruckende Ornamente in der Asamkirche München

Das Lichtkonzept des gerade mal 22 x 8 Meter großen Innenraums ist in drei Raumabschnitte unterteilt. Der unterste Bereich wurde damals für das Volk angelegt und symbolisiert mit seinen dunklen Farben das „Leiden der Welt“.

Der Sitzbereich des Kaisers befindet sich im zweiten Abschnitt und ist in weiß-blauen Farben gehalten. Dem höher gestellt ist die aufwendige Deckenmalerei als Symbol Gottes.

Weitere Besonderheit der Assamkirche München ist ihre Ausrichtung nach Westen und nicht etwa nach Osten. Im Barock war es außerdem üblich das Kreuz gegenüber der Kanzel besonders hoch anzubringen als Ausdruck der Unterwerfung Jesus.

Tipp

In der Sendlinger Straße lässt sich hervorragend Shoppen!

Adresse

Asamkirche
Sendlinger Straße 32, 80331 München

Öffnungszeiten

Täglich

Eintrittpreise

Eintritt frei

Anfahrt zur Asamkirche München

Öffentliche Verkehrsmittel:
U-Bahn, S-Bahn über Marienplatz oder Sendlinger Tor

Weitere Informationen zur Asamkirche München findet Ihr bei Travel München.

In der Nähe: Sendlinger Tor, Marienplatz