Sendlinger Tor – Einstieg zum Shoppen

Anzeigen

Das Sendlinger Tor ist das südlichste der drei noch erhaltenen Stadttore und trennt die beiden Viertel Altstadt und Isarstadt.

Sendlinger Tor München
Sendlinger Tor München

Darüber hinaus markiert es den Beginn der beliebten Shoppingmeile Sendlinger Straße, die zum Marienplatz führt.

Erbaut wurde das Sendlinger Tor im Zuge der zweiten Münchner Stadterweiterung zwischen 1285 und 1337 durch Ludwig den Bayern. Seit 1420 ergänzen die beiden seitlichen Flankentürme die ursprüngliche Tor-und Wehranlage.

Zu Transportzwecken erfolgte 1808 der Abriss des Mittelturms, der rund 100 Jahre später durch den heutigen Mittelbogen ersetzt wurde.

Das Sendlinger Tor blieb im Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet und wurde 1980 saniert.

Blick Richtung Stadtauswärts auf das Sendlinger Tor

Blick stadtauswärts vom Sendlinger Tor
Blick stadtauswärts vom Sendlinger Tor

Heute befinden sich am Sendlinger Tor Platz mehrere traditionelle Geschäfte wie auch Gastronomie mit Bayerischer Küche und hier ist auch der Start für Shopping in der Innenstadt.

Tipps

  • Filmtheater am Sendlinger Tor: Einen Besuch Wert ist auch das Filmtheater Sendlinger Tor. Das Kino zählt zu den ältesten und schönsten Deutschlands und versetzt den Besucher mit seinem nostalgischen Kinosaal und gemalten Filmplakaten in die Kinowelt von vor über 100 Jahren.
  • Freies W-Lan: Auf dem Sendlinger Torplatz gibt es freies W-Lan – „M-WLAN Free Wi-Fi“

Anfahrt zum Sendlinger Tor

Adresse: Sendlinger-Tor-Platz, München

Öffentliche Verkehrsmittel:
U-Bahn: U1/U2, U3/U6

In der Nähe zum Sendlinger Tor

Marienplatz, Stachus, Viktualienmarkt, Rathaus, Asamkirche, Paulaner am Kapuzinerplatz