München Nahverkehrsnetz mit U-Bahn, S-Bahn, Tram-Bahn & Bus

Anzeigen

Werbung – Brandheiß Stellenangebote für München und die Region auf Stellenanzeigen.de – Es ist Zeit. Dein nächster Job wartet auf Dich.VG

Mit dem München Nahverkehrsnetz und den öffentlichen Nahverkehrsmitteln des MVG lassen sich die Sehenswürdigkeiten in München am besten erkunden.

Wer konkret von Punkt A zu Punkt  B möchte, kann sich über die elektronische Fahrplanauskunft München eine genaue Verbindung anzeigen lassen. Wichtigste Verkehrsmittel sind die U- und S-Bahnen.

MVV – München Nahverkehrsnetz im Münchner Verkehrsverbund

Der MVV München unterhält ein weit verzweigtes Netz von Nahverkehrsmitteln. Die Bedienung der Fahrkartenautomaten, um den richtigen Fahrschein zu erhalten, ist aber oft nicht nur für Ortsfremde eine Herausforderung. Weitere Infos dazu stehen weiter unten im Artikel.

Das U-Bahn- und S-Bahn-Netz in München

U- und S-Bahnen stellen die wichtigsten Verbindungen dar. Während die U-Bahnen innerhalb der Stadt im Untergrund unterwegs sind, fahren die S-Bahnen auch das nähere Umland an. Sie sind unter- und oberirdisch unterwegs. Hier werden alle Bahnen angezeigt:

MVV Verkehrsnetz München
MVV Verkehrsnetz München

Quelle: MVG Münchner Verkehrsgesellschaft

Die Münchner U-Bahnen fahren in einem Takt von 5 bis 10 Minuten. Der Abstand der Haltestellen beträgt im Stadtgebiet weniger als 1 km. U-Bahnhöfe sind an den blauen Schildern mit  weißen „U“ zu erkennen.

Wichtige U-Bahn-Knotenpunkte sind z. B. die Haltestellen Sendlinger Tor und Hauptbahnhof. Am Sendlinger Tor kann in folgende U-Bahnen ein- und umgestiegen werden: U3, U6, U2 und U1. Am Hauptbahnhof fahren die Linien U1, U2, U4 und U5.

Übrigens: die erste Münchner U-Bahn wurde anlässlich der Olympischen Spiele 1972 gebaut, die erste Strecke führte vom Marienplatz zum Olympiapark.

Die S-Bahn-Haltestellen sind an grünen Schildern mit weißem „S“ zu erkennen. Sie verbinden die Stadt mit dem Münchner Umland.

In der Stadt verkehren sie in einem Takt von 20 Minuten, bis zu einem Takt von 50 Minuten im Umland. Auf der so genannten Stammstrecke zwischen Ostbahnhof und der Donnersberger Brücke kommt in der Hauptverkehrszeit alle 2 Minuten eine Bahn.

Innerhalb Münchens verkehren die Bahnen überwiegend im Untergrund, außerhalb Münchens fahren Sie an der Oberfläche. Die Haltestellen auf der Stammstrecke, die von jeder S-Bahn angefahren werden, heißen Ostbahnhof, Rosenheimerplatz, Isartor, Marienplatz, Karlsplatz (Stachus), Hauptbahnhof, Donnersberger Brücke und Hackerbrücke.

Werbung – Brandheiß Stellenangebote für München und die Region auf Stellenanzeigen.de – Es ist Zeit. Dein nächster Job wartet auf Dich.

U-Bahn-Netz München Nahverkehrsnetz

U-Bahn Plan München
U-Bahn Plan München

Quelle: MVG Münchner Verkehrsgesellschaft

Tramnetz München

Die Münchner Tram-Bahn (im Verbund des München Nahverkehrsnetz) fährt auf verschiedenen Linien quer durch München. Schienenverkehr und Haltestellen sind eindeutig zu erkennen. Die erste Trambahn nahm 1876 den Betrieb auf, heute fahren rund 13 Straßenbahnen durch die Stadt.

Einige Strecken sind auch touristisch interessant! So fährt die Linie 19 zwischen Stachus und Max-Weber-Platz auch über die berühmte Maximilianstraße am Bayerischen Landtag, dem Maximilianeum, vorbei.

Trambahn Netz München
Trambahn Netz München

Quelle: MVG Münchner Verkehrsgesellschaft

Busse München

In München fahren über 40 Buslinien.

Nachtlinien München

Für alle München-Besucher, die das Nachtleben lieben, bietet der MVG eine Reihe an Verbindungen an, die auch während der Nacht fahren.

Aber Achtung, die Busse und Bahnen fahren nicht so engmaschig wie am Tag. An der Rendezvous Haltestelle am Stachus kann von einem Bus zum anderen umgestiegen werden (siehe Bild weiter unten).

Nachtlinien München
Nachtlinien München

Quelle: MVG Münchner Verkehrsgesellschaft

Fahrkartenangebot München Nahverkehrsnetz

Tageskarten

Für beliebig viele Fahrten an einem Tag gibt es verschieden Fahrkarten-Varianten, die nach Gebieten unterschieden werden.

  • Innenraum: Der gesamte U-Bahn-Bereich im Innenraum
  • Außenraum: Das Gesamt-Netz des MVV.
  • Single-Tageskarte Erwachsene Innenraum
  • Partner-Tageskarte für 5 Erwachsene Innenraum
  • Kindertageskarte

Vor Fahrtantritt ist eine Entwertung erforderlich!

Tipp: München Card oder München City Pass:

Die München Card ist eine Tageskarte, mit Bonuspunkten auf derzeit über 80 Eintrittspreise wie z.B. das BMW-Museum & BMW Welt, die Allianz Arena, Bavaria Filmstadt, Sea Life München im Olympiapark und viele Sehenswürdigkeiten mehr.  Infos findet Ihr auf der MVV- CityTourCard-Seite (alles zugehörig zum München Nahverkehrsnetz).

Hier gibt es die Möglichkeiten, schnell und einfach einen Online-Voucher der München Card (ab 12,- Euro) oder dem München City Pass (ab 42,- Euro) zu bestellen: Jetzt Online-Voucher München City Pass bestellen.

Einzelfahrkarte:

Eine Einzelfahrkarte für eine Fahrt. Umsteigen und Fahrtunterbrechung sind erlaubt, Rück- und Rundfahrten nicht.

Günstiger sind Kurzstrecken. Dazu zählen Fahrten bis zur 4. Haltestelle nach dem Einstieg, wenn davon höchstens zwei Stationen mit S- oder U-Bahn oder mit einem Express-Bus zurückgelegt werden.

Für Kinder gibt es eine ermäßigte die Einzelfahrkarte

MVV-Webseite

Weitere Informationen zu den Tarifen des München Nahverkehrsnetz MVV gibt es auf der MVV-Webseite.

Fahrradmitnahme

Ein Fahrrad kann zu bestimmten Zeiten in die S- oder U-Bahn mitgenommen werden. Dafür gibt es eine Fahrradtageskarte fürs Gesamtnetz. Diese kostet € 3,00 (Stand: Oktober 2019)

Achtung! Es gibt Sperrzeiten für Fahrradmitnahme: Montag bis Freitag von 6h bis 9h und 16h bis 18h dürfen Fahrräder nicht in der Bahn transportiert werden. Dies gilt nicht für Gepäckwagen und Mehrzweckabteile der Regionalzüge. In den Ferien gelten diese Sperrzeiten nicht!

Handy-Ticket:

Es kann direkt mit Smartphone gezahlt werden. Man benötigt dafür die App des MVV, welche registriert werden muss. Nach dem Kauf wird ein QR-Code auf das Handy übertragen. Außerdem wird der Personalausweis/Reisepass benötigt.

Zur elektronischen Fahrplanauskunft München.